Martin Kraushaar


Verhalten

Wie verhalte ich mich nun auf die ganzen negativen Geschehnisse und die lebensfeindlichen Bedingungen, welche durch die vollkommen inkompetenten Politiker/innen und reiche machtbesessene Drahtzieher verursacht werden?

Wie gehe ich mit dem Wissen um die in meiner Rubrik - STOP veröffentlichen Gegebenheiten um? - hier sage ich aus eigener Erfahrung, wenn wir gegen etwas kämpfen, haben wir es anerkannt und zu einem gewissen Grad auch akzeptiert. Hier ein Beispiel: Bei einer vorhandenen Erkrankung sollte man nicht gegen die Krankheit kämpfen, sondern für die Gesundheit!

Somit kämpft man also nicht gegen etwas Bestehendes an, sondern eben für etwas Neues!

Deshalb ist es wichtig neue und andere Wege zu beschreiten!

Dies tue Ich, in dem Ich das vorhandene System ignoriere!

Für mich selber ist es nicht erstrebenswert Reichtum aufzubauen und zu besitzen. Ich bin der Überzeugung, dass in vielen Fällen Bescheidenheit wesentlich mehr angebracht ist. Dies wende ich ab jetzt vor allem bei dem Rundfunkbeitrag und der Zwangskrankenversicherung an. Ich werde die Rechnungen nicht mehr bezahlen. Das wenige Geld, das ich verdiene, brauche ich für meinen persönlichen Bedarf.

Selbstverständlich fallen dadurch Schulden an. Schulden sind jedoch nur dann negativ - im ganzheitlichen Sinne, wenn man diese selber verursacht hat. Da ich kein Rundfunkdienstleistungen in Anspruch nehme, lade ich also auch keine schulden auf mich auf ... Genauso verhält es sich mit der Zwangskrankenversicherung. Ich nehme meine Gesundheit selber in die Hand. Wie ich bereits an anderer Stelle geschrieben hatte, das vorhandene Gesundheitssystem behandelt die Symptome, nicht aber die Ursachen!

Soll der Gerichtsvollzieher doch kommen, ich habe sowieso nichts, was mir dieser wegnehmen kann, von daher ist es mir mittlerweile vollkommen egal.

Zur Harmonisierung von Elektrosmog und Funkwellen setze ich seit Jahren Symbole ein. Diese wandeln einfach ausgedrückt Negatives in Positives um. Den Belastungen durch Umweltverschmutzung entziehe ich mich durch tägliche Entgiftung mit Zeolith. Deshalb trinke ich jeden Abend ein Glas Wasser mit Zeolith.

Es ist ungemein wichtig, sich mit dem Positiven zu beschäftigen und für das Gute, für das neue zu kämpfen!