Martin Kraushaar


STOP - Krank machende Technik

Ausgehend von meiner jetzigen Erfahrung würde ich sagen das zu viel Technik prinzipiell krankmachen kann. Grundsätzlich ist es angebracht vielmehr naturverbunden zu leben. Hier möchte ich auf zwei neue krankmachende Techniken eingehen.

G5

Seit Beginn der kommerziellen Mobilfunkindustrie und dem Aufbau von Handynetzen gibt es die Diskussionen über mögliche schädliche Auswirkungen durch die Funkstrahlen. Ich denke, am einfachsten sollte man sich vorstellen, dass es sich bei Funkstrahlen bzw. Funkwellen im Wesentlichen um Energie handelt.

In früheren Zeiten gab es nur vereinzelt Sendemasten, im Wesentlichen Flugfunk, BOS-Funk (Behörden, Ordnung und Sicherheit), Militärfunk sowie Amateurfunk. Durch die gesamte Handyindustrie und dem Wunsch der Industrie alle Geräte miteinander zu verbinden, sind zahlreiche neue sende und Empfangseinheiten entstanden.

Mittlerweile gibt es sehr viele verschiedene Mobilfunknetze, welche auf einer Vielzahl von Frequenzen arbeiten. Gerade in Ballungsgebieten ist man ausnahmslos 24 Stunden und 365 Tage im Jahr diesen Strahlungen ausgesetzt. Dazu kommen dann noch sehr viele weitere Funknetze, in meiner Berliner Wohnung hatte ich zum Beispiel damals über 40 WLAN Netze empfangen.

Nun geht ein neuer Mobilfunk Standard, der sogenannte G5 Standard in den Betrieb. Beeindruckende Übertragungsgeschwindigkeiten versprechen den Nutzern jederzeit optimale moderne Kommunikation. Ein Kinofilm in voller Auflösung kann dann innerhalb von wenigen Sekunden übertragen werden. Geplant ist die weltweite Vernetzung von bis zu 100 Milliarden Geräten gleichzeitig.

Über den neun G5 Standard gibt es weltweit noch keine Einigkeit. Weltweit gibt es verschiedene Versuchsaufbauten auf unterschiedlichen Frequenzen zwischen 3 bis 100 GHz. Diese Signale haben sehr kurze Wellenlängen von nur fünf Zentimeter bis drei Millimeter Länge. Da diese bereits durch Regen und in jedem Fall durch Mauern extrem behindert werden, sind wesentlich mehr Sendemasten erforderlich. Die dauerhafte Strahlenbelastung steigt an!

Wissenschaftler warnen vor Risiken durch 5G
Strahlung mit unbekanntem Risiko
Mobilfunk: Ärzte und Wissenschaftler warnen vor Risiken durch 5G
WLAN-Router verraten Menschen in einem Raum
US-Patent 6506148-B2:
Trump und Gates wollen keine 5G-Strahlung haben
Hunderte Vögel sterben während eines 5G-Experiments!
5G in China - Wenn der Staat alles sieht
Dringende Warnung vor 5G - Die schockierende Wahrheit!

Stromzähler

Die zweite krank machende Technik, welche ich hier ansprechen möchte, sind intelligente Stromzähler auch Smartmeter genannt. Diese Technik ist in Deutschland schon für Großkunden verpflichtend. Bis 2032 sollen moderne Stromzähler flächendeckend eingesetzt werden. Diese gibt es mit und ohne Kommunikationsschnittstelle. Bei Modellen mit Kommunikationsschnittstelle sollte man extrem achtsam sein. Denn es gibt wohl Modelle mit Kommunikationsschnittstellen, welche eine bis zu 100 Mal stärkere Strahlung abgeben als ein herkömmliches Handy.

Fernablesbare Stromzähler in jedem Haushalt
Hol Dir Deine Macht zurück – Smartmeter adé
Intelligente Stromzähler / Smart Meter - Nein Danke
Intelligente Stromzähler verweigern!
Smart Metering: Was machen die europäischen Nachbarn?
STOP-Smartmeter.at