Martin Kraushaar


STOP - Informationskontrolle

Immer öfter werden neue Informationskontrollen und Zensurgesetze erlassen um ein Erwachen der allgemeinen Bevölkerung zu verhindern. Diese Vorgehensweise ist nicht neu. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mussten Neue Medien, also zum Beispiel Zeitungen und Radiostationen in Deutschland von den Alliierten genehmigt werden.

Im Internet gibt es Hinweise darauf, dass zum Beispiel die Bildzeitung bei ihrer Gründung finanziell von der CAI unterstützt worden sein soll. Ebenfalls gibt es im Internet Hinweise auf die sogenannte Kanzlerakte. Angeblich muss diese beim Amts - Antrittsbesuch des jeweiligen Bundeskanzlers oder auch Bundeskanzlerin beim amerikanischen Präsidenten unterzeichnet werden. In dieser soll – angeblich - vertragsmäßig die Kontrolle über die deutschen Medien und deren Meinungsfreiheit in Bezug auf die Berichterstattung geregelt sein.

Außerdem sind viele Parteien in Deutschland an Zeitungen und Rundfunkanstalten beteiligt. Jeder, der halbwegs denken kann, wird verstehen, dass hiermit keine neutrale Berichterstattung möglich ist. Nachfolgend einige Links die Dir dabei helfen deine eigene Meinung zu bilden bzw. zu ergänzen.



Informationskontrolle

Atlantik-Brücke
Axel Springer SE
Beteiligungen der Axel Springer SE
Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (DDVG)
Liste von Mitgliedern der Atlantik-Brücke
Presse in der Besatzungszeit 1945–1949

BILD Zeitung

BILD Zeitung wurde von CIA gegründet!
»BILD« 1952 mit 7 Millionen US-Dollar vom US-Geheimdienst CIA gegründet.
Der Axel-Springer Verlag und die CIA

Kanzlerakte

Der Schwindel mit der Kanzlerakte
Die Kanzlerakte | Warum die NSA-Affäre keine Affäre und die BRD nicht Deutschland ist.
Was hat die streng geheime „Kanzlerakte“ mit der NSA-Affäre zu tun?
Die geheimnisvolle Kanzlerakte

Alternativen zur deutschen Zensur Presse

COMPACT
Alles Schall und Rauch
Die Propagandaschau
Gehvoran
JUNGE FREIHEIT
Kopp Online
Politaia.org - Unzensiertes aus aller Welt
RT Deutsch
Sputnik Deutschland