Martin Kraushaar


STOP - Impfpflicht

Die Impfpflicht, also der staatliche Impfzwang wurde am 14.11.2019 im Berliner Bundestag beschlossen und tritt am 01.03.2020 in Kraft. Dies ist ein extrem großer Eingriff in die individuellen Persönlichkeitsrechte, die Selbstbestimmung, inklusive dem Recht auf körperliche Unversehrtheit.

Millionen deutsche Bürgerinnen und Bürger werden somit entmündigt, und zu etwas gezwungen, was diese nicht wollen.

Grundsätzlich sollte man wissen, dass von 1000 an Masern erkrankten Menschen in Deutschland und Europa nur zwischen 1 und 3 Menschen sterben.

Bei Wikipedia ist Folgendes zu finden:

Komplikationen

Über die Sterblichkeitsrate gibt es verschiedene Angaben. Das Robert-Koch-Institut nennt eine Letalität von 1:1000.[64] Die US-amerikanische CDC geht von einer Sterblichkeit von 1:500 bis 1:1000 aus.[70] Das Zentrum für Prävention und Kontrolle von Krankheiten der EU berechnet eine Sterblichkeit von 3:1000.[71] In Entwicklungsländern liegt die Todesrate wesentlich höher, teilweise bei bis zu 25 %.[8] Lungenentzündungen sind die am häufigsten zum Tode führenden Komplikationen.


Bei diesen ohnehin relativ wenig Todesfällen liegen oft Vorerkrankungen vor, also zum Beispiel Herzerkrankung oder eine andere Immunschwäche.

Fakt ist auch, dass sich selbst geimpfte Menschen mit Masern anstecken können!

Die bereits dokumentierten Impfschäden sprechen für sich!

Hier drei Links mit Informationen über die Möglichkeiten eine Zwangsimpfung zu umgehen:

Tipps: Wie Du die Impfpflicht umgehst
Ärztliche Impferklärung – PDF
Ärztliche Impferklärung – DOCX


Weitere Links

Impfen: 27 zerschmetternde Fakten über die Pharmaindustrie und ihre Impfstoffe
Ist die Impfung gegen Masern sinnvoll?
impfkritik.de - Kritisches zum Thema Impfen
Mehr Transparenz über Impfungen und Impfschäden
Impfen? Nein, danke
Impf-Info - Beiträge für eine differenzierte Impfentscheidung
Ärzte für individuelle Impfentscheidung eV

Wissenswert

Wenn Sie in den ersten 6 Jahren des Lebens geimpft werden, erhält ihr Kind folgendes:

• 17,500 µg 2-Phenoxyethanol (Frostschutzmittel)
• 5,700 µg Aluminium (Neurotoxin)
• Unbekannte Mengen von Rinder Serum (abgebrochen Kuh Blut)
• 801.6 µg Formaldehyd (Karzinogen, einbalsamierung)
• 23,250 µg Gelatine (Boden auf)
• 500 µg human albumin (menschliches Blut)
• 760 µg natrium l-Glutamat (verursacht Adipositas & Diabetes)
• Unbekannte Mengen von Mrc-5 Zellen (abgebrochen menschliche Babys)
• über 10 µg Neomycin (Antibiotikum)
• über 0.075 µg polymyxin b (Antibiotikum)
• über 560 µg polysorbat 80 (Karzinogen)
• 116 µg kaliumchlorid (wird bei einer tödlichen Injektion verwendet)
• 188 µg Kalium Phosphat (flüssig Dünger)
• 260 µg Natrium Bicarbonat (Backpulver)
• 70 µg Natrium Borat (Borax, für die Kakerlake-Kontrolle verwendet)
• 54,100 µg Natriumchlorid (Tisch Salz)
• Unbekannte Mengen an Natrium Citrat (Lebensmittelzusatzstoff)
• Unbekannte Mengen von Natriumhydroxid (Gefahr! Ätzend)
• 2,800 µg Natrium Phosphat (giftig für jeden Organismus)
• Unbekannte Mengen an Natrium dihydrogen Phosphat-Monohydrat (giftig für jeden Organismus)
• 32,000 µg Sorbitol (nicht zu injizieren)
• 0.6 µg Streptomycin (Antibiotikum)
• über 40,000 Mikrogramm Saccharose (Rohrzucker)
• 35,000 µg Hefe Protein (Pilz)
• 5,000 µg Harnstoff (Metabolische Abfälle aus menschlichem Urin)
• sonstige chemische Rückstände

(aus dem Buch, "was die Pharmaunternehmen nicht wollen, dass sie über Impfstoffe wissen" - von Dr. Todd M. Elsner)


VAXXED – Die schockierende Wahrheit, ist wahrscheinlich einer der bekanntesten und umfangreichsten Filmbeiträge zum Thema. Weitere umfangreiche Videos sind bei kla.tv und bei Hans Tolzin zu finden.



Aufklärungsfilm über den Dreifachimpfstoff MMR (Impfung gegen Masern/Mumps/Röteln) und die folgen dieser Impfung, bei kla.tv